Feedback Feedback

LATAM TRADE

Besondere Passagiere | Unbegleitete Minderjährige (UMNR)

    LATAM bietet den Service für Minderjährige ohne Reisebegleitung an, der gewährleistet, dass Kinder, die ohne einen verantwortlichen Erwachsenen reisen, sicher an
    ihrem Zielort ankommen. Die unbegleiteten Minderjährigen (UM/Unaccompanied Minor) werden in allen Phasen der Reise betreut, einschließlich der
    Einreise-/Grenz- und Sicherheitskontrolle und des Aufenthaltes an Bord. Die Minderjährigen werden am Ende der Reise ausschließlich dem verantwortlichen
    Erwachsenen übergeben. 

    Diese Bedingungen gelten für seit dem 24 September 2018 ausgestellte Tickets und beantragte Dienstleistungen.

    • Die maximale Anzahl von UM pro Flugzeug beträgt:
      • 3 UM in Flugzeugen mit einem Gang
      • 6 UM in Flugzeugen mit zwei Gängen
    • Die für die Annahme von UMNR geltenden Altersbeschränkungen und die Bedingungen, die der Reiseplan erfüllen muss, lauten wie folgt:

    * Minderjährige zwischen 8 und 11 Jahren: der Service ist obligatorisch und auf Direktflügen von LATAM verfügbar.

    Wenn der Reiseplan einen (nationalen oder internationalen) Anschlussflug vorsieht oder Codeshare-Flüge umfasst, kann der Service NICHT garantiert werden.

    * Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren: der Service ist optional auf LATAM-Direktflügen oder LATAM-Flügen mit Anschlussflug (*).

    (*)  Einschränkungen für den optionalen Service (Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren). Der Service für UM wird angeboten, vorausgesetzt:

    A. Der Reiseplan beinhaltet Anschlussflüge und der Anschlussflug ist NICHT der letzte Flug des Tages, mit Ausnahme von Flügen, die nur ein Mal am Tag durchgeführt werden.

    (Beispiel: LIM SCL SYD. SYD ist der letzte Flug des Tages, aber dieser Flug wird nur ein Mal am Tag durchgeführt, sodass der Service für Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren gebucht werden kann).

    B. Die Umsteigezeit bei der Zwischenlandung muss am selben Flughafen verbracht werden und darf einen Zeitraum von 4 Stunden nicht überschreiten. Es darf
    KEIN Transfer auf dem Landweg von einem Flughafen zum anderen erfolgen (z.B.: AEP-Flugverbindung mit einem Anschlussflug ab EZE).

    C. Der Reiseplan enthält KEINE Flüge anderer Fluggesellschaften (gilt auch für Codeshare-Flüge).

    D. Der Anschlussflug wird im Rahmen derselben Buchung reserviert (gilt nicht für separate Buchungen) oder es handelt sich um Anschlussflüge bei anderen Fluggesellschaften. 

    Anmerkungen zu Dienstleistungen, die bis zum 23. September 2018 bestätigt wurden:

    Wenn das Flugticket bis zum 23. September 2018 ausgestellt und der Service bis zu diesem Datum bestätigt wurde, gelten die ursprünglichen Bedingungen.

    • Der Service muss bis spätestens 48 Stunden vor Abflug angefordert werden.
    • Der UMNR-Service muss sowohl für die Hin- als auch für die Rückreise zum Zeitpunkt der Ausstellung bestätigt werden.
    • Verfügbar in allen Klassen (Economy, Premium Economy und Premium Business) und kostenpflichtig (in der Premium Business- und Premium Economy-Klasse besteht kein Anspruch auf Ermäßigungen für CHD-Tarife).
    • Der Check-in am Flughafen muss in Begleitung eines verantwortlichen Erwachsenen durchgeführt werden.
    • Der Antragsteller muss auf die Notwendigkeit hingewiesen werden, sich über die rechtlichen Anforderungen und/oder Unterlagen zu informieren, die erforderlich sind, um die Beförderung des Kindes in den Abflug- und Ankunftsländern zu ermöglichen.
    • UM-Passagiere unter 12 Jahren können nicht mit PETC- oder AVIH-Service reisen.
    • Aus Sicherheitsgründen ist dieser Service nicht verfügbar für Minderjährige, die:
      • Während der Reise Medikamente einnehmen müssen
      • Die ihre körperlichen Bedürfnisse nicht selbständig befriedigen können.
      • Eine ärztliche Bescheinigung benötigen.

    HINWEIS: American Airlines (AA) und United Airlines (UA) gestatten keine Beförderung von Minderjährigen unter 14 Jahren ohne Begleitung eines Passagiers ab 16 Jahren (im Falle Brasiliens ab 18 Jahren), daher benötigen diese Minderjährigen den obligatorischen UMNR-Service. Da LATAM, AA und UA UMNR für Verbindungen mit anderen Fluggesellschaften nicht akzeptieren, muss vor dem Verkauf bei der Eingabe des SSR-DOCS-Elements das Alter des Passagiers immer überprüft werden (obligatorisch für alle Flüge aus den USA, über die USA und in die USA). Wenn das Kind für AA oder UA als UMNR gilt, kann das Ticket nicht unter der LATAM-Kennung ausgestellt werden.

    Minderjährige zwischen 12 Jahren und bis einen Tag vor Vollendung des 18. Lebensjahrs, die unbegleitet und ohne UMNR-Service reisen, können bei der Buchung durch einen TEEN-Code kenntlich gemacht werden, der es ermöglicht, sie zu identifizieren, damit die Fluggesellschaft im Notfall die notwendige Unterstützung anbieten kann. Für die Eingabe dieses Codes kann sich das Reisebüro an den für es zuständigen Kundenbetreuer bei den LATAM-Agenturen wenden.

    Damit die Richtlinien im Einklang mit den Nichtdiskriminierungsvorschriften stehen, wurde festgelegt, dass unbegleitete beeinträchtigte Minderjährige (UM) zum Boarding zugelassen werden, sofern sie in der Lage sind:

    • Körperlich zu ihrer eigenen Evakuierung beizutragen.
    • Sicherheitshinweise zu verstehen und zu befolgen.
    • Selbstständig ihre Bedürfnisse in Bezug auf Ernährung und Hygiene zu befriedigen.

    Für die UM-Serviceanfragen gelten in diesen Fällen die gleichen Regeln wie für unbegleitete Minderjährige. Vor der Bearbeitung des Antrags müssen die LATAM-Angestellten jedoch das folgende Protokoll auf den verantwortlichen Erwachsenen anwenden, unter dessen Obhut der Minderjährige steht:

     

    „Herr/Frau: Aus Gründen der Sicherheit Ihres Kindes, das als UMNR reist, müssen wir wissen, ob es in der Lage ist:

    • Sicherheitshinweise zu verstehen und zu befolgen.
    • Sich im Falle einer Evakuierung des Flugzeugs selbst helfen zu können.
    • Sich fortzubewegen
    • Seine Bedürfnisse in Bezug auf Ernährung und Hygiene zu befriedigen.“

    Beantwortet der für das Kind verantwortliche Erwachsene alle Fragen mit Ja, muss eine SSR CKIN-Bestätigung bei der Buchung eingegeben werden:

    Beispiel: PROTOCOL OK MRS MARCELA PEREZ 22JAN18

    LATAM bestätigt keine UMNR-Anträge mit Beeinträchtigungen, wenn bei der Buchung nicht die SSR CKIN mit der Bestätigung für die Anwendung des Protokolls eingegeben wurde.

    Die Minderjährigen werden bis zur vorletzten Reihe in jedem Sitzblock platziert. Diese Plätze werden von LATAM zum Zeitpunkt der Servicebestätigung zugewiesen.

    LATAM bietet einen Monitoring-Service für Kinder an, die ohne Begleitung eines Erwachsenen reisen und für den Service für unbegleitete Minderjährige bezahlen. Weitere Details finden sich unter latam.com.

    Diese Gebühren gelten für jedes Kind, das als UMNR reist, und richten sich nach dem Herkunfts- und Zielort des Passagiers. Im Falle von Zwischenstopps wird eine Gebühr für jeden einzelnen Stopp erhoben.

     

    Die Beträge unterliegen den jeweiligen Landessteuern:

     

    Markt

    Preis

    Inlandsflüge

    Chile/Peru

    50 USD

    Brasilien

    149 BRL (vor dem 15/03/18 ausgestellte Flugscheine haben einen Wert von 129,00 BRL)­

    Argentinien/Ecuador

    30 USD

    Kolumbien

    90.000 COP

    Internationale Flüge

    Innerhalb von Südamerika und Strecken zwischen:

    Madrid - Frankfurt

    Santiago – Osterinseln

    Punta Cana - Miami

    Auckland - Sydney

    100 USD

    Zwischen Südamerika und:

    Nordamerika

    Europa

    Karibik

    Ozeanien (einschl. Strecke Santiago - Papeete)

    Südafrika

    150 USD

     

     

     

    Buchungen von Passagieren als unbegleitete Minderjährige mit oder ohne CHD-Kennung müssen eine eindeutige UMNR SSR mit dem Alter und Geburtsdatum enthalten:

    Beispiel: SSR UMNR UM 07 DOB 09OCT11

     

    Zusätzlich müssen folgende Angaben über die OSI-Elemente in den PNR eingegeben werden:

    • Geburtsdatum des Kindes.
    • Angaben zum übergebenden Erwachsenen: Vor- und Nachname, Kontaktnummer und verwandtschaftliche Beziehung.
    • Angaben zum entgegennehmenden Erwachsenen: Vor- und Nachname, Kontaktnummer und verwandtschaftliche Beziehung.
    • Angaben zum beauftragenden Erwachsenen: Vor- und Nachname und Kontaktnummer.

    Das Reisebüro muss den Reisenden über alle Bedingungen für Kauf, Änderungen und Rückerstattungen informieren.

    Vor der Bearbeitung der Zahlung über EMD-A muss die Bestätigung des UMNR SSR abgewartet werden.

    Bestimmungen zur Ausstellung des EMD-A  

    • Die fluglinienübergreifende Ausstellung ist noch nicht aktiv, was bedeutet, dass ein EMD-A nicht auf Codeshare-Routen und auch nicht auf Tickets, die auf anderen Dokumenten ausgestellt wurden, ausgestellt werden kann, selbst wenn es sich um LATAM-Flüge handelt.
    • Das EMD-A muss unter derselben Kennung wie das Original-Ticket ausgestellt werden unter den folgenden Maßgaben ausgestellt worden sind:

     

     

    Service-Typ

    EMD-Art

    Code: Reason for issuance code (RFIC)

    Subcode: Reason for issuance subcode (RFISC)

    Service für unbegleitete Minderjährige (UMNR)

    EMD-A

    E

    0BH

     

    • Für diese EMDs kommt KEINE Provision zur Anwendung. Ausgenommen sind folgende Länder, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen Provisionen berechnen: Kolumbien, Italien, Israel, Polen, Portugal, Spanien und Südafrika.
    • Der Preis für den Service ist über ATPCO (Airline Tariff Publishing Company) erhältlich und wird bei der Wahl des gewünschten Produkts verfügbar gemacht (Preis inkl. Steuern). Manuelle Preisfestsetzung ist für diesen Service nicht gestattet.

     

     

    Dokument

    Änderungen

    Rückerstattung

    EMD für UMNR-Service

    Änderungen sind nur  gemäß den Tarifbestimmungen für das jeweilige Ticket gestattet. Zu diesem Zweck sind die Tarifbestimmungen für das Ticket zu prüfen.

    Nur vor Abflug des ursprünglichen Fluges gestattet. Informiert der Fluggast nach dem Abflug, ist eine Rückerstattung nicht möglich.

    UM-Ticket

    Gemäß den Tarifbestimmungen, auch dann, wenn die Änderung oder die Rückerstattung dadurch verursacht wird, dass die Dienstleistung nicht bestätigt werden kann.

     

    Einzelheiten zur Vorgehensweise für EMD-Änderungen bei UMNR-Services finden Sie im Kapitel Ticketänderungen.

    • Das Beförderungsformular für Minderjährige ist am Flughafen vorzulegen.
    • Der Minderjährige hat Vorrang beim Boarding.
    • Die verantwortlichen Eltern müssen bis zum Abflug am Flughafen warten.
    • Der rechtliche Vertreter des Minderjährigen muss zum Abgleich mit dem Formular einen Ausweis vorlegen und das Dokument unterschreiben, um die Übergabe des Minderjährigen zu bestätigen